Inh. Marion Gisa 

Seeluft für dein Tier 



Ich bin Marion Gisa, 43 Jahre und die Inhaberin von Mobisalt, dem mobilen Inhalationsanhänger für Pferde.

Seit ich ein kleines Mädchen war, war ich in jeden Ferien auf dem Reiterhof zu finden. Mit 18 Jahren war ich jahrelang als Reitbeteiligung unterwegs bis ich mir endlich mein eigenes Pferdchen leisten konnte, seither reite ich im Freizeitsport und hatte schon vier ganz unterschiedliche Pferde mit unterschiedlichen Bedürfnissen.

Für mich sind Pferde kein Sportgerät, sie zählen für mich als Partner und treuen Begleiter. Ist es nicht wunderbar, dass ein so großes Tier uns komplett vertraut und mit uns über alle Hindernisse geht?

Ich habe nach meiner jahrelangen Reiterfahrung gemerkt, dass ich den Tieren etwas zurück geben möchte und mir das Wohlbefinden und die Pflege der Tiere wichtiger ist als das reine Reiten.

Durch meine persönliche Erfahrung mit Allergiepferden, Mauke und Dämpfigen Pferden bin ich auf die Idee gekommen einen Sole Anhänger anzubieten der den Tieren das freie Atmen erleichtern kann. Meiner Ekzemer Stute hat die Solebehandlung sehr gut getan und sie profitierte vom angereicherten Solenebel und dem Magnesium.

Dieses Jahr habe ich es dann endlich getan und mir den Traum eines Sole-Anhängers erfüllt. 

Seit dem 01.02.2021 ist es offiziell und ich bin wirklich sehr glücklich darüber. Der Bau des Anhängers gestaltete sich doch etwas aufwändiger als gedacht, dafür bin ich nun sehr glücklich darüber es geschafft zu haben.


Ein großes Dankeschön geht an meinen Mann, ohne Ihn hätte ich es nie geschafft. Er stand und steht mir immer zur Seite und es ist wundervoll ihn an meiner Seite zu haben. 


Vielleicht sehen wir uns bald, ich freue mich auf dich, dein Pferd und deine Geschichte.


Das ist Nimrod oder von uns Chiccolo genannt, da er alle Tierischen wie Menschlichen Herzen im Sturm erobert.

Ein Andalusier-Kaltblut Mix mit dem tollen Gang der Andalusier und der absoluten Unerschrockenheit von einem Kalten. 

Nimrod kam mit einer heftigen Rotznase und Fieber zu mir. 

Beides konnten wir sehr schnell lösen und er erfreut sich bester Gesundheit. 






Meine liebe Lotty, sie war ein tolles Pferd, ein Kaltblut, mit einem enorm großen Herzen. Liebevoll wurde sie die "Strickende Oma im Schaukelstuhl" genannt. Sie litt an einer Hufbeinabsenkung, Hornsäule, Stoffwechselerkrankung, Ekzem und Mauke. Ihr großes Herz und ihre tolle Seele werden  mir immer fehlen, hat sie doch eine große Lücke hinterlassen die es schwer wird wieder aufzufüllen.